Spendenaktion: Tiergarten Halberstadt

shadow

Spontane Spendenaktion für Halberstäder Tiergarten

Als der Leiter und Gründer der Harzer Blitzergruppe, Denny Behrendt von den jüngsten Einbrüchen im Tiergarten Halberstadt erfuhr, zögerte er nicht lange.
Vandalismus, mutwillige Zerstörung ist das Eine. Tiere bis aufs Mark zu erschrecken und frei zu lassen ist das Andere. Einige von den freigelassenen Tieren sind nicht überlebensfähig.
Was also hat die Täter dazu bewogen? Tierschützer wüssten von den Gefahren und würden wohl auch kein Spendenkassen klauen.
Die Volksstimme berichtete.

Sei es drum. Die Idee der Spendenaktion war geboren. Kurzer Hand nahm er Kontakt mit dem Leiter des Tiergartens auf und bot die Hilfe der Blitzergruppe an.
Am darauffolgenden Morgen ging die Spendenaktion online, frühs um 9:00 Uhr. Das Spendenziel: 500,-
Bereits um 11:00 Uhr war das Ziel erreicht. Doch damit nicht genug. Binnen zwei Tagen sammelte die Blitzergruppe das Fünffache an Spenden.
Somit kam die unglaubliche Summe von 2630€ zusammen. Wahnsinn.

Die Blitzergruppe zeigte schon oft Zusammenhalt, insbesondere für die gute Sache. LED-Tafeln wurden über Spenden angeschafft und jüngst wurde die Fundtierunterkunft unterstützt.
Nun der Tiergarten. Stolz blicken die nunmehr über 20.000 Mitglieder auf die Spendenaktion dieser Woche zurück.
Was bleibt zu sagen? Nichts – außer – DANKE!

tiergarten1
tiergarten2