Schulwegsicherung Derenburg

Schulwegsicherung Derenburg

Update 09.05.2018

Die Bauarbeiten an der Bleichstraße in Derenburg haben begonnen.
In diesem Zusammenhang wird der Fußgängerüberweg, wie 2017 von uns vorgeschlagen, mit zwei zusätzlichen Leuchten ausgestattet.

Die Bleichstraße wird in zwei Abschnitten bis voraussichtlich Mitte Dezember zur Baustelle.
Hierbei werden Leitungen, Gehwege, Fahrbahn und der Fußgängerüberweg erneuert.
Der 1. Bauabschnitt wurde begonnen und betrifft die Ortseinfahrt von Derenburg, bis etwa zum ehemaligen Penny Markt. Anschließend startet der zweite Bauabschnitt für den Rest der Straße.

Bestandsaufnahme, 03.01.2017

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Fußgängerüberweg an der Schule in Derenburg, bei dem ein Autofahrer zwei Fußgänger erfasste und schwer verletzte, stellten wir die Behauptung auf, dass der Fußgängerüberweg (nachfolgend FGÜ genannt) schlecht beleuchtet und nur mangelnd gekennzeichnet ist.

Daraufhin wurde ein Treffen vor Ort mit Vertretern der Landesstraßenbaubehörde, Polizei, Straßenverkehrsbehörde, und der Stadt Blankenburg arrangiert.
Hierbei kam heraus, dass die Beleuchtung in der Tat nicht mehr ausreichend ist und auch die Beschilderung nicht mehr ausreichend reflektiert.

Der TEB wurde beauftragt die Beleuchtung der Straßenlaternen zu überprüfen und ggf. hellere Leuchtmittel einzusetzen, die Verkehrsbehörde veranlasste eine neue Beschilderung des FGÜs, um die nötige Reflektion zu gewährleisten.

Wir halten eine andere Beleuchtung des FGÜs für unumgänglich. Hier wolle man aber die kommenden Arbeiten an der Bleichstraße abwarten und im Zuge dessen die Beleuchtung mit „angreifen“.

Foto: Polizei
shadow
Foto: Polizei